• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Lasergravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Was sollte ein Verlobungsring kosten?

was-sollte-ein-verlobungsring-kosten
© Eigenes Bild

Die Frage, was ein Verlobungsring kosten sollte, stellt sich vielen Menschen, die einen Heiratsantrag planen. Alles soll perfekt sein. Man hat sich ein tolles Event ausgedacht und die Worte, mit denen man die Frage der Frage stellen möchte, zurechtgelegt. Da darf es nicht am Verlobungsring scheitern. Der Ring darf nicht zu günstig wirken. Das könnte die Liebste oder den Liebsten verletzten oder verärgern. Auch sollte der Ring nicht zu teuer sein. Denn auch das kann schlecht ankommen. Man will ja schließlich nicht angeben oder über seine Verhältnisse schenken. Zudem kostet auch die für später geplante Hochzeitsfeier eine ganze Stange Geld.

Was sollte ein Antragsring kosten – Der Plan!

Am besten man geht ganz systematisch vor, um festzulegen, wie viel man für den Verlobungsring am besten ausgibt. Dazu stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  1. Wie viel Geld habe ich zur Verfügung? Denn mehr als man hat, kann man ohnehin nicht ausgeben.
  2. Was erwartet meine Freundin oder mein Freund von mir? Ist sie oder er eher anspruchsvoll und wünscht sich einen sehr teuren Ring, der keine Kompromisse eingeht? Oder ist ihre Partnerin oder ihr Partner eher bodenständig und möchte einen Ring der einfach nur wunderschön ist und die Beziehung symbolisiert?
  3. Was gefällt der oder dem Beschenkten? Verlobungsringe können ganz unterschiedlich aussehen. Der Preis richtet sich oft auch nach dem Design. Unterschiedliche Edelmetall haben einen unterschiedlichen Preis. Eingefasste Diamanten können in Größe und Anzahl variieren. Auch das schlägt sich auf den Preis nieder.
  4. Soll der Ring nur vor der Trauung getragen werden? Viele Verlobungsringe werden mit der Eheschließung von den Trauringen abgelöst und fristen ihr Dasein dann im Schmuckkästchen. Andere Verlobungsringe sind von Vornherein schon so gekauft, dass sie zum Eheringe als Beisteckring getragen werden können. Hier kann man dann natürlich etwas mehr ausgeben.

Preisspanne für einen Verlobungsring

Wenn man nicht viel ausgeben möchte, findet man Verlobungsringe schon für einen zweistelligen Betrag. Ein Silberring ohne Edelstein oder mit einem Diamantersatz aus Zirkonia kann wunderschön aussehen und alles ausdrücken, was er soll. Nach oben hin sind einem Antragsring preislich keine Grenzen gesetzt. Eine Weißgoldring mit mehreren Brillanten kann ein paar Tausend Euro kosten. Wert ist ein solches Schmuckstück das allemal. Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Ähnliche Ratgeber

Verlobungsring an welche Hand?

Die Frage „ Verlobungsring an welche Hand? “ hört man immer wieder. Bei kaum einer Tradition sind Brautpaare so unsicher, wie sie richtig gehandhabt wird. Hier will man auch nichts falsch machen. Trägt man den Verlobungsring an der falschen Hand, so kann das unter Umständen nach außen so...

Um die Hand anhalten

Um die Hand anhalten bei der Frau seines Lebens ist ein wichtiger Schritt, der manchmal auch viel Mut braucht. Nicht immer ist man sich sicher und versteht die Zweifel, die man vor dem Heiratsantrag hat, oft selbst nicht. Doch letztendlich entscheidet das Herz schon richtig. Neben Mut...

Moderne Verlobungsringe

Moderne Verlobungsringe können ganz vielseitig sein. Schon lange muss ein Antragsring nicht mehr klassisch aussehen. Prinzipiell kann jeder Ring ein Verlobungsring sein. Schön ist es, wenn er ein paar Kriterien erfüllt. Doch es gibt keine Standards. Ein Verlobungsring ist perfekt, wenn er...