• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Wie viel Geld zur Hochzeit?

wie-viel-geld-zur-hochzeit
© Eigenes Bild

Wie viel Geld zur Hochzeit schenken? Diese Fragen stellen sie Hochzeitsgäste immer wieder? Wie viel ist angemessen? Wie viel erwartet das Brautpaar? Wichtig für viele Hochzeitsgäste ist auch, zu wissen, wie viel die anderen Gäste schenken? Dass die meisten Brautpaare sich Geld zur Hochzeit wünschen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Denn schließlich will auch die Hochzeitsfeier und die Hochzeitsreise finanziert werden. Anders ist das heutzutage kaum noch möglich. Zudem haben die meisten Paare schon alles, was sie zum gemeinsamen Leben brauchen. Die meisten Brautpaare wohnen schon vor der Hochzeit einige Zeit zusammen.

Wovon hängt die Höhe des Geldgeschenks ab?

Es gibt einige Faktoren, die die Höhe des Geldgeschenks bedingen können. So fällt es Gästen leichter, sich zu orientieren.

  • Beziehung zum Brautpaar: Je nachdem wie nah Sie dem Brautpaar stehen, desto mehr Geld zur Hochzeit darf es sein. Das gilt für Freunde. Auch bei Verwandten gilt, je enger man verwandt ist, desto mehr wird geschenkt. Ein Cousin schenkt sicherlich wesentlich weniger als die Brauteltern oder die Großeltern des Bräutigams.
  • Anzahl der Hochzeitsgäste: Ein wichtiger Faktor für die Höhe des Geldgeschenks ist auch, mit wie vielen Gästen sie zur Hochzeitsfeier kommen. Ein Single kann gerne etwas weniger schenken als ein Paar. Eine Familie mit größeren Kindern schenkt gerne etwas mehr. Kleinkinder und Babys fallen noch nicht ins Gewicht.
  • Finanzielle Situation: Um festzulegen, wie viel Geld zur Hochzeit geschenkt wird, ist es auch sinnvoll, die finanzielle Situation des Brautpaars aber auch seine eigenen Finanzen zu betrachten. Ist das Brautpaar noch sehr jung, vielleicht sogar noch nicht fest im Berufsleben etabliert, braucht es sicherlich ein bisschen mehr Starthilfe. Das selbe gilt aber auch für die finanzielle Situation der Gäste, wer viel hat, darf gerne großzügig sein. Im umgekehrten Fall, muss niemand mehr geben, als er wirklich kann.
  • Geschenke der anderen Gäste: Gerade Brauteltern, Großeltern oder Onkel und Tanten fragen gerne nach, was die anderen Verwandten, die den selben Bezug zum Brautpaar haben, schenken. So kann man sich gut orientieren.

Wie verpackt man Geld zur Hochzeit?

Geld zur Hochzeit ist immer eine sehr gute Idee. Selten möchte man als Hochzeitsgast aber einfach einen Umschlag mit Scheinen überreichen. Kreative Verpackungsideen sind da willkommen. Origami ist derzeit angesagt. Aber auch Sparschweine werden gerne geschenkt. Ist das Geldgeschenk sehr hoch, kann auch ein Scheck eine wunderschöne „Verpackung“ sein. Ein bisschen Retro schadet nie! Eltern des Brautpaars sprechen ohnehin im Vorfeld zur Hochzeit gerne mit den Kindern ab, wie viel sie zur Hochzeit dazu geben. In der Regel wird dieser Betrag dann schon vorab geschenkt, damit ein bisschen Grundkapital da ist, um die wichtigen Dinge zu bezahlen.

Geld zur Hochzeit – und noch etwas dazu?

Die meisten Hochzeitsgäste möchten nach wie vor noch ein kleines Geschenk zum Geldgeschenk dazu schenken: Das kann eine gute Idee sein, wenn man denn wirklich eine gute Idee hat. Manche Brautpaare haben einen Hochzeitstisch in einem Geschäft vor Ort oder auch in einem Online-Shop. Eine Kleinigkeit dazu zu kaufen, ist in Ordnung. Allerdings nur, wenn das Brautpaar mit diesem Geschenk wirklich etwas anfangen kann. Ansonsten sollte man doch lieber beim Geld bleiben. Das Brautpaar wird sich ganz bestimmt freuen!