• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Brautkleid leihen

brautkleid-leihen
© pixabay

Ein Brautkleid leihen ist eine gute Möglichkeit, bei der Hochzeit ein bisschen zu sparen. Natürlich möchte jeder, dass seine Trauung und Hochzeitsfeier die schönste Feier im Leben wird. Kompromisse sind nicht gerne gesehen. Schließlich heiratet man nur einmal im Leben. Gerade das Hochzeitskleid ist für viele Bräute etwas ganz Besonderes. Viele haben ein Leben lang davon geträumt, einmal wie eine Prinzessin auszusehen. Passt da ein geliehenes Kleid?

Brautkleid leihen – Das spricht dafür

Hochzeitskleider sind recht teuer. Selbst wenn man ein günstiges Kleid findet, kommt man unter 500 € (und das ist schon sehr günstig) nicht weg. In der Regel kostet ein Hochzeitskleid zwischen 1000 € und 2000 €, wobei es nach oben hin natürlich keine Grenzen gibt. Dazu kommen diverse Accessoires, wie Brautschuhe, Schleier, Hut, Haarschmuck oder Bolero. Die Braut muss für das Outfit für diesen einen Tag in der Regel eine vierstellige Summe hinlegen. Danach wandert das weiße Kleid in den Schrank oder in eine Kiste unters Bett, wo es sein restlichen Dasein fristet, bis es vielleicht von den Enkeln aussortiert wird. Kaum ein Hochzeitskleid wird ein zweites Mal getragen. Das ist sehr schade. Auch ein Wiederverkauf ist kaum möglich. Denn gebrauchte Brautkleider sind nicht gefragt. Dazu kommt, dass ein Kleid nach zwei oder drei Jahren nicht mehr modern ist. Die Schnitte ändern sich. Auch die Farben und Stoffe von Hochzeitskleidern werden immer wieder neu designet. Wer ein Brautkleid ausleiht, hat eine große Auswahl an modernen Kleidern. Die Vielfalt ist sehr groß. Diese Kleider werden ein paar Jahre lang verliehen und natürlich immer wieder komplett gereinigt, so dass sie am Hochzeitstag wie neu aussehen. Auch können geliehene Kleider angepasst werden. Die Braut muss also in Punkto Kleid keine Abstriche machen, außer dass Sie das Kleid nach der Trauung und der Feier wieder zurückgibt.

Wie teuer ist ein geliehenes Brautkleid?

Die Preise beim Mieten von Hochzeitskleidern sind recht unterschiedlich. Viele Anbieter nehmen ca. 10 % vom Neupreis des Kleides. Darin ist in der Regel die Reinigung des Kleides inbegriffen. Auch eventuelle Änderungen sind möglich.