• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Das erste Weihnachten nach der Hochzeit

Hochzeitseinladung-absagen
© geralt, Pixabay.com

Das erste Weihnachten nach der Hochzeit ist etwas ganz Besonderes. Zwar haben die meisten verheirateten Paare schon mehrmals Weihnachten zusammen gefeiert, doch das erste Weihnachten nach der Trauung ist dennoch etwas anderes. Viele fühlen sich jetzt mehr als Familie. Vielleicht stellen sich nun ein paar Fragen mehr? Egal wie und wo man feiert, wichtig ist, dass das erste Weihnachtsfest als verheiratetes Paar harmonisch abläuft. Hier Gedanken dazu.

Das erste Weihnachten nach der Hochzeit – Wo feiern?

Viele Paare, die nicht verheiratet sind, feiern Heilig Abend getrennt. Jeder geht zu seinen Eltern. Die beiden Weihnachtsfeiertage werden dann gemeinsam verbracht. Manche Paare sind es aber auch schon gewohnt, dass Heilig Abend gemeinsam bei einer Familie eines der Partner gefeiert wird. Wer es bisher gewohnt war, getrennt zu feiern, muss nach der Hochzeit nun wahrscheinlich umdenken. Schließlich möchte kein Ehepaar Weihnachten getrennt verbringen. Besprechen Sie was Ihnen wichtig ist und schließen Sie einen Kompromiss. Vielleicht möchten Sie das erste Weihnachten in der Ehe auch gar nicht zuhause verbringen, sondern gehen lieber auf Reisen? Wer kurz vor Weihnachten heiratet, kann auch wunderschöne Flitterwochen über die Weihnachtsfeiertage verbringen. Romantischer geht es kaum.

Das erste Weihnachten nach der Hochzeit – Die Möglichkeiten

Nicht immer ist sofort klar, wie und wo Weihnachten gefeiert wird. Manchmal sind beide Partner uneinsichtig und wollen Ihr Ding durchziehen. Doch die Lösung heißt - wie meistens im Leben - Kompromiss. Hier ein paar Vorschläge:

Wenn die einen Eltern in der Stadt wohnen und die anderen weiter weg, ist es eine gute Lösung, an Heilig Abend zuhause mit den Eltern, die in der Nähe wohnen, zu feiern. Am ersten Weihnachtsfeiertag geht es dann ab in den Weihnachtsurlaub zu den anderen Eltern. Dort können Sie dann sogar ein paar Tage bleiben.

Beide Eltern wohnen in Ihrer Nähe? Dann liegt die Lösung vielleicht ganz nah?! Feiern Sie doch bei sich zuhause und laden Sie alle vier Elternteile zu sich ein. Einfacher geht es kaum.