• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Den besten Freund heiraten

besten-freund-heiraten
© Eigenes Bild

Den besten Freund heiraten? Manchmal ergeben sich im Leben Dinge, von denen man im Leben nicht geträumt hätte. Und doch kann es sich richtig anfühlen. Wie ist das, wenn aus einer langen und guten Freundschaft plötzlich mehr wird? Kann so eine Beziehung Bestand haben? Den besten Freund heiraten, kommt häufiger vor, als man glaubt. Wie reagiert das Umfeld, wenn der Kumpel plötzlich der Lebenspartner ist?

Den besten Freund heiraten – Was macht diese Liebesbeziehung anders?

Eine Freundschaft ist etwas komplett anderes als eine Beziehung. Sehr gute Freunde kennt man oft schon sein Leben lang. Diese Beziehungen sind stabil und langandauernd. Das liegt oft auch daran, dass man in einer Freundschaft natürlich auch immer wieder auf Abstand geht. Man teilt nicht sein ganzes Leben – jedenfalls nicht die intimsten Momente. Man steht nicht morgens gemeinsam auf (Es sei, denn man hat die Nacht unter Freunden durch gefeiert…). Man steht nicht zusammen im Bad und auch auf Familienfeste nimmt den besten Freund oder die beste Freundin nicht mit. Das schafft allein räumlich eine Distanz und Phasen, in denen man sich weniger sieht. Dennoch kennt man den besten Freund oder die beste Freundin sehr gut. Man ist da, wenn in der Beziehung des Freundes oder der Freundin etwas nicht stimmt. Man tröstet, hört zu und gibt ehrliche Tipps. In einer Freundschaft kennt man sich oftmals noch besser als in einer Beziehung – nur eben auf ganz andere Weise. Oftmals sind Freundschaften die stabileren Beziehungen. Denn man kann den anderen so annehmen, wie er ist. Schließlich ist man von den „schlimmen“ Eigenarten nicht so stark betroffen, wie das in einer Beziehung wäre. Wen interessiert schon, wie der beste Freund oder die beste Freundin die Zahnpastatube ausdrückt…? Nicht selten entsteht aus so einer Freundschaft auch nach vielen Jahren noch mehr, obwohl sich das beide eigentlich nie vorstellen konnten. Es kommt auf den Zeitpunkt an. Der Moment muss stimmen. Vielleicht findet man dann im besten Freund einfach das, was man immer vergeblich gesucht hat. Er versteht einen auf jeden Fall. Das weiß man schon. Warum also nicht eine Beziehung wagen – und letztendlich den besten Freund heiraten?

Den besten Freund heiraten – Die Beziehung

Den besten Freund heiraten – Die Beziehung
Geht man in einer Freundschaft eine Liebesbeziehung ein, ist der Anfang nicht wie in einer „normalen“Beziehung. Die Kennenlernphase fällt weg! Man kennt sich schon – und zwar sehr gut. Damit diese Beziehung überhaupt langfristig funktionieren kann, ist es wichtig, dass man offen bleibt. Denn jetzt lernt man den anderen so kennen, wie man ihn noch nicht kennt. Vorsicht und Toleranz sind geboten. Dann kann es klappen und man findet einen Lebenspartner oder eine Lebenspartnerin, mit dem oder der man schnell ein eingespieltes Team ist. Die anfängliche romantische Phase mit rosaroter Sonnenbrille, sollte man aber nicht erwarten. Paare, die eine Liebesbeziehung aus einer Freundschaft heraus starten, befinden sich in den meisten Fällen schon mitten der Phase, in der aus Verliebtsein Liebe wird. Das Paar wächst schneller zusammen. Deswegen kommt es auch häufig zu einer schnellen Heirat in solchen Beziehungen.

Den besten Freund heiraten – Was sagen die Freunde?

Was sagen die Freunde dazu, wenn man den besten Freund heiraten will? Diese sind oft positiv überrascht. Eigentlich hat es ja jeder schon gewusst, dass hier das neue Traumpaar ist. Nur die beiden selbst mussten es eben erst noch herausfinden. Für den Freundeskreis wird diese neue Beziehung eine große Überraschung sein – aber eine positive. Es ist einfach. Man muss niemanden neu kennenlernen und alles bleibt irgendwie beim Alten. So geht es sicherlich auch den Eltern von Braut und Bräutigam. Den Freundeskreis des Kindes kennt man schließlich irgendwie – zumindest aus Erzählungen. Und da hat man sicherlich nur Positives von neuen Partner oder der neuen Partnerin gehört.