• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Hochzeitstattoo

HochzeitstattooVPfqATcS8GDgM
© TheDigitalWay, Pixabay.com

Ein Hochzeitstattoo kann eine Alternative zu einem Trauring sein, muss es aber nicht. Viele Paare entscheiden sich für ein Tattoo zur Hochzeit und für Eheringe. Denn Eheringe haben einfach noch einen sehr hohen Stellenwert bei einer Trauung und sind nach wie vor ein wunderschönes und romantisches Symbol. Zudem sind die Ringe einfach zu schöne Schmuckstücke, als dass man darauf verzichten möchte. Ein Hochzeitstattoo kann dennoch eine moderne Idee sein, die Paare noch mehr verbindet – symbolisch natürlich.

Wo passt ein Hochzeitstattoo hin?

Gerne lassen Tattoo-Fans sich kleine Ranken oder Tribals auf den Ringfinger tätowieren. Das ersetzt optisch einen Ehering. Viele Paare tragen auch rechts den klassischen Trauring und Links ein Tattoo am Finger. Schick ist es auf jeden Fall. Aber auch jede andere Körperstelle eignet sich. Wichtig ist, dass man sich für ein Paar-Tattoo entscheidet. Das Tattoo sollte an der selben Stelle gemacht werden und das Motiv sollte entweder identisch sein oder zusammen gehören.

Welches Motiv passt zu einem Hochzeitstattoo?

  • Hochzeitsdatum: Das Hochzeitsdatum wird auch in klassische Eheringe eingraviert. Daher ist es auch beliebt als Tattoo, dass den Bund der Ehe symbolisieren soll.
  • Name des Ehepartners: Auch der Name des Ehepartners wird gerne tätowiert. Beliebt sind romantische Schreibschriften. Gerne werden auch einfach nur die Initialen tätowiert.
  • Symbole: Manche Paare haben ganz spezielle Symbole oder Zeichen, die sie mit ihrer Beziehung in Verbindung bringen. Das kann ein Lied sein oder ein Ort, an dem sich die beiden kennengelernt haben. Auch ein wichtiges gemeinsames Hobby kann eine Verbindung des frisch gebackenen Ehepaars sein.

Ein Hochzeitstattoo für immer

Wie immer, wenn man sich ein Tattoo stechen lässt, sollte man sich das vorher gut überlegen. Denn ein Tattoo bleibt für immer. Nur mit viel Aufwand und hohen Kosten kann es entfernt werden. Ein Ehering ist schnell ausgezogen und in die Schmuckschatulle gelegt. Ein Tattoo bleibt auch nach einer eventuellen Trennung, über die zum Hochzeitsdatum natürlich niemand nachdenken möchte. Wer sich aber sicher ist, wird sich ein Leben lang an diesem wunderschönen Symbol erfreuen.

Tags: hochzeit, tattoo