• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Oxidation bei Ringen

Oxidation-bei-RingenrZVN2WMjcrPkl
© Eigenes Bild

Wie kann man Oxidation bei Ringen entgegenwirken? Was ist Oxidation eigentlich? Gehen die Schmuckstücke dabei kaputt oder kann man sie wieder wie neu aussehen lassen? Fragen und Antworten zum Thema Oxidation haben wir heute zusammengestellt.

Oxidation bei Ringen- Was ist Oxidation?

Wenn ein Stoff mit Sauerstoff reagiert, nennt man diesen Vorgang Oxidation. Besonders betroffen davon sind Schmucktücke aus Silber. Auch Eisen kann leicht Oxidieren. Man kennt das als Rost. Oxidiert Silberschmuck wird er schwarz. Das sieht nicht schön aus. Die Ringe oder Ketten wirken dann schmutzig und verlieren ihr glamouröses Aussehen. Gold und Platin dagegen können nicht oxidieren. Deswegen sind Trauringe, die aus diesen Edelmetallen hergestellt werden, sehr unanfällig und haben auch nach Jahren noch ihr wunderschönes Aussehen.

Was kann man bei der Oxidation von Ringen tun?

Wenn Silberringe oder andere Schmuckstücke aus Silber oxidiert sind, muss man sie noch lange nicht zum alten Eisen legen. Oxidierte Schmuckstücke können leicht gereinigt werden und sehen danach aus wie neu aus. Im Fachhandel findet man Reinigungsmittel, Schmuckbäder oder Reinigungstücher, die sich perfekt für die Reinigung von oxidiertem Silberschmuck eignen. Man muss nicht warten, bis ein Schmuckstück vollständig schwarz bzw. dunkel geworden ist. Auch zur normalen Pflege lohnt es sich, einen Ring oder eine Kette ab und zu in ein Silberbad zu legen. Danach wird es umso mehr glänzen und die Oxidation wird vorübergehend gestoppt. Gerne kann man einen gereinigten Ring im Anschluss mit einem weichen Tuch leicht polieren. So entfaltet das Schmuckstück seinen wahren Glanz.

Oxidation bei Ringen – Goldringe

Reines Gold ist weitestgehend vor Oxidation geschützt. Da Trauringe aber in der Regel aus Goldlegierungen hergestellt werden, haben Sie einen Silber- und manchmal auch einen Kupferanteil in sich. Somit ist man nie vollständig vor schwarzem Anlaufen geschützt. Hormonschwankungen oder bestimmte Cremes können zu schwarzen Verfärbungen der Schmuckstücke führen. Deswegen empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege. Am besten verwendet man dazu ein weiches Tuch, mit dem man den Ehering ab und zu poliert.

Tags: oxidation, ringe