• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Schwiegereltern – So verstehen Sie sich gut

hochzeit-im-mai_1
© langll, Pixabay.com

Schwiegereltern sind in jeder Ehe ein heikles Thema. Selbst, wenn Sie sich gut verstehen, ganz ohne Konflikte und kleine Spannungen geht es selten. Damit es mit den Eltern des Ehepartners gut klappt, haben wir ein paar Tipps. Dann können Familienfeiern kommen und gehen, ein gutes Verhältnis mit den Eltern des Anderen macht Vieles entspannter.

Häufige Konflikte mit den Schwiegereltern

Es gibt eine Reihe an klassischen Konflikten, die fast jedes Brautpaar mindestens einmal in seiner Ehe mit den Schwiegereltern austragen muss. Hier eine kleine Übersicht:

  • Die Schwiegermutter mischt sich in alles ein.
  • Der Schwiegervater hat hohe Ansprüche an seinen Schwiegersohn.
  • Die Schwiegereltern wissen alles besser, was die Erziehung der Enkel angeht.

Diese Problemchen kennt wohl jedes Ehepaar. Doch man kann lernen, damit umzugehen. Schnell können sich diese kleinen Konflikte zu großen Problemen hochschaukeln. Dann wird es umso schwieriger, die Stimmung und das Verhältnis zu den Eltern des Partners oder der Partnerin zu retten. Deshalb unser Tipp: Bemühen Sie sich frühzeitig, kleine Konflikte zu lösen.

So lösen Sie Konflikte mit den Schwiegereltern

  • Versuchen Sie entspannt zu bleiben. Mit einem kühlen Kopf, sieht Vieles nicht mehr so schlimm aus, wie im ersten Moment. Machen Sie sich klar, was Sie jetzt genau an ihren Schwiegereltern ärgert. Wägen Sie ab wie wichtig Ihnen diese Sache ist.
  • Bei wichtigen Dingen, besprechen Sie die Sache mit Ihrem Partner. Er oder Sie kennt seine Eltern am besten und weiß, wie man Sie am besten darauf ansprechen kann. Wenn Sie als Ehepaar einer Meinung sind, ist das schon viel Wert.
  • Sprechen Sie die Schwiegereltern auf den Konflikt an. Versuchen Sie Ihnen klar zu machen, warum Sie sich darüber ärgern, dass Sie sich in den Hausbau oder in die Kindererziehung einmischen. Nur so können Sie etwas erreichen.

Machen Sie sich immer wieder klar, dass Ihre Schwiegereltern die Eltern Ihres liebsten Menschen, mit dem Sie die Eheringe getauscht haben, sind. Ganz so schlimm können Sie nicht sein. So fällt es Ihnen leichter, deren Position zu verstehen.