• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
  • verlobungsringe gelb-/weißgold-icon
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 5

Ausgefallene Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold

Auf der Suche nach ausgefallenen Verlobungsringen zum Heiratsantrag, kommen immer mehr Männer und Frauen auf den Geschmack von Verlobungsringen aus Gelb- und Weißgold. Zweifarbige Trauringe sieht man schon seit Jahren. Sie gelten nicht allein wegen ihrer schönen Symbolik als Klassiker und werden in vielen modernen Designs gestaltet. Zweifarbige Verlobungsringe dagegen sind nach wie vor etwas Besonderes, was man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Das macht Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold so ausgefallen. Viele Menschen, die kurz vor der Hochzeit stehen, wünschen sich als Symbol für Ihre Liebe individuelle Zeichen. Klassische Verlobungs- oder Trauringe sind dennoch nicht zu verachten. Beliebt sind individuelle Designs und auch Sonderanfertigungen, die bei TraumTrauringe natürlich auch möglich sind.

Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold bestechen durch ihr Aussehen

Weißgold und Gelbgold sind bei zweifarbigen Ringen beliebt. Die beiden Goldlegierungen harmonieren perfekt miteinander. Der Kontrast kommt oft zusätzlich durch unterschiedliche Polierungen, Glanzfugen oder mattierte Fugen zur Geltung. Auch eingefasste Diamanten können dazu beitragen, dass die Zweifarbigkeit eines Rings noch mehr auffällt. Die Symbolik von zweifarbigen Verlobungsringen ist genauso wie bei Trauringen klar: Wir fügen zwei Teile zu einem Teil zusammen und machen daraus etwas Unendliches! Romantisch ist ein mehrfarbiger Antragsring daher auf jeden Fall. Ein Verlobungsring aus Gelb-Weißgold muss nicht zwingend extrem glamourös oder auffallend sein. Es ist auch möglich, wunderschöne zeitlose und dezente Ringe zur Verlobung aus diesen beiden Goldlegierungen herzustellen. Erlaubt ist hier, was Ihnen als Brautpaar gefällt. Sie kennen Ihre Freundin oder Ihren Freund am besten. Entscheiden Sie, über welchen Ring er oder sie sich am meisten freut, wenn Sie den Heiratsantrag machen. Eins ist sicher: Ein zweifarbiger Ring wird beim Tragen sofort auffallen. Ihre Verlobung wird sich schnell herumsprechen!

So können Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold aussehen

ausgefallene-verlobungsringe-gelb-weissgoldZeitlose Ringe werden jederzeit stark nachgefragt. Dahinter steckt die Idee, dass man den Trauring und den Verlobungsring gerne ein Leben lang tragen möchte. Da soll er schließlich nicht altmodisch werden. Auch bei zweifarbigen Ringen sind Designs, die zu jedem Jahrzehnt passen werden, möglich. Dezent soll der Ring zur Verlobung sein? Denn die Freundin trägt lieber edlen Schmuck, der zwar wertvoll aussieht, aber auch zum legeren Outfit passt? Mit Ringen aus Weißgold und Gelbgold ist das kein Problem. Bei TraumTrauringe gibt es genug Auswahl an dezenten zweifarbigen Verlobungsringen. Oder soll es Glamour pur sein? Wenn die Braut ohnehin sehr viel und gern Schmuck trägt, kann der Verlobungsring auf jeden Fall etwas auffallen. Ein auffallender Ring ist da nicht fehl am Platz. Schließlich soll er neben dem alltäglichen Schmuck nicht untergehen.

Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold mit Diamanten

Klassischerweise wird in den Verlobungsring der Braut ein Brillant eingefasst. Ein Brillant ist ein Diamant, der auf eine besondere Weise geschliffen ist. Heutzutage findet man Brillanten in den meisten Eheringen. Bei einem traditionellen Antragsring wird der Brillant in einer Fassung auf dem Ring aufgesetzt, so dass er stolz auf der Hand der Dame sitzt. Auch bei Ringen aus zwei Goldlegierungen ist das möglich und wirkt sehr edel. Jedoch sind auch andere Fassungen möglich. Beliebt sind bei Verlobungsringen derzeit Spannfassungen. Hierbei wird der Brillant im Ring eingespannt. Das kann die Zweifarbigkeit des Verlobungsrings hervorheben. Eine andere Möglichkeit ist es, den Ring vollständig mit Diamanten zu besetzen. Diese kleinen Steinchen werden dann eingerieben. Das wirkt wie ein romantischer Sternenhimmel. Verwendet man Brillanten kann das sehr teuer werden. Deswegen hat man auch die Möglichkeit, günstige aber hochwertige Zirkonia als Alternative zu verwenden. Neben Brillanten sind auch andere Edelsteine möglich. Gerne werden auch Rubin, Smaragd oder Saphir in Ringe zum Heiratsantrag eingefasst. So fallen diese noch mehr ins Auge.

Auf der Suche nach ausgefallenen Verlobungsringen zum Heiratsantrag, kommen immer mehr Männer und Frauen auf den Geschmack von Verlobungsringen aus Gelb- und Weißgold. Zweifarbige Trauringe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ausgefallene Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold

Auf der Suche nach ausgefallenen Verlobungsringen zum Heiratsantrag, kommen immer mehr Männer und Frauen auf den Geschmack von Verlobungsringen aus Gelb- und Weißgold. Zweifarbige Trauringe sieht man schon seit Jahren. Sie gelten nicht allein wegen ihrer schönen Symbolik als Klassiker und werden in vielen modernen Designs gestaltet. Zweifarbige Verlobungsringe dagegen sind nach wie vor etwas Besonderes, was man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Das macht Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold so ausgefallen. Viele Menschen, die kurz vor der Hochzeit stehen, wünschen sich als Symbol für Ihre Liebe individuelle Zeichen. Klassische Verlobungs- oder Trauringe sind dennoch nicht zu verachten. Beliebt sind individuelle Designs und auch Sonderanfertigungen, die bei TraumTrauringe natürlich auch möglich sind.

Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold bestechen durch ihr Aussehen

Weißgold und Gelbgold sind bei zweifarbigen Ringen beliebt. Die beiden Goldlegierungen harmonieren perfekt miteinander. Der Kontrast kommt oft zusätzlich durch unterschiedliche Polierungen, Glanzfugen oder mattierte Fugen zur Geltung. Auch eingefasste Diamanten können dazu beitragen, dass die Zweifarbigkeit eines Rings noch mehr auffällt. Die Symbolik von zweifarbigen Verlobungsringen ist genauso wie bei Trauringen klar: Wir fügen zwei Teile zu einem Teil zusammen und machen daraus etwas Unendliches! Romantisch ist ein mehrfarbiger Antragsring daher auf jeden Fall. Ein Verlobungsring aus Gelb-Weißgold muss nicht zwingend extrem glamourös oder auffallend sein. Es ist auch möglich, wunderschöne zeitlose und dezente Ringe zur Verlobung aus diesen beiden Goldlegierungen herzustellen. Erlaubt ist hier, was Ihnen als Brautpaar gefällt. Sie kennen Ihre Freundin oder Ihren Freund am besten. Entscheiden Sie, über welchen Ring er oder sie sich am meisten freut, wenn Sie den Heiratsantrag machen. Eins ist sicher: Ein zweifarbiger Ring wird beim Tragen sofort auffallen. Ihre Verlobung wird sich schnell herumsprechen!

So können Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold aussehen

ausgefallene-verlobungsringe-gelb-weissgoldZeitlose Ringe werden jederzeit stark nachgefragt. Dahinter steckt die Idee, dass man den Trauring und den Verlobungsring gerne ein Leben lang tragen möchte. Da soll er schließlich nicht altmodisch werden. Auch bei zweifarbigen Ringen sind Designs, die zu jedem Jahrzehnt passen werden, möglich. Dezent soll der Ring zur Verlobung sein? Denn die Freundin trägt lieber edlen Schmuck, der zwar wertvoll aussieht, aber auch zum legeren Outfit passt? Mit Ringen aus Weißgold und Gelbgold ist das kein Problem. Bei TraumTrauringe gibt es genug Auswahl an dezenten zweifarbigen Verlobungsringen. Oder soll es Glamour pur sein? Wenn die Braut ohnehin sehr viel und gern Schmuck trägt, kann der Verlobungsring auf jeden Fall etwas auffallen. Ein auffallender Ring ist da nicht fehl am Platz. Schließlich soll er neben dem alltäglichen Schmuck nicht untergehen.

Verlobungsringe aus Gelb-Weißgold mit Diamanten

Klassischerweise wird in den Verlobungsring der Braut ein Brillant eingefasst. Ein Brillant ist ein Diamant, der auf eine besondere Weise geschliffen ist. Heutzutage findet man Brillanten in den meisten Eheringen. Bei einem traditionellen Antragsring wird der Brillant in einer Fassung auf dem Ring aufgesetzt, so dass er stolz auf der Hand der Dame sitzt. Auch bei Ringen aus zwei Goldlegierungen ist das möglich und wirkt sehr edel. Jedoch sind auch andere Fassungen möglich. Beliebt sind bei Verlobungsringen derzeit Spannfassungen. Hierbei wird der Brillant im Ring eingespannt. Das kann die Zweifarbigkeit des Verlobungsrings hervorheben. Eine andere Möglichkeit ist es, den Ring vollständig mit Diamanten zu besetzen. Diese kleinen Steinchen werden dann eingerieben. Das wirkt wie ein romantischer Sternenhimmel. Verwendet man Brillanten kann das sehr teuer werden. Deswegen hat man auch die Möglichkeit, günstige aber hochwertige Zirkonia als Alternative zu verwenden. Neben Brillanten sind auch andere Edelsteine möglich. Gerne werden auch Rubin, Smaragd oder Saphir in Ringe zum Heiratsantrag eingefasst. So fallen diese noch mehr ins Auge.

Zuletzt angesehen