• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Hochzeit im kleinen Kreis

Hochzeit-im-kleinen-Kreis
© Eigenes Bild

Eine Hochzeit im kleinen Kreis ist nicht selten. Eine traditionelle Hochzeitsfeier wird mit vielen Gästen aus dem Verwandten-, Freundes- und Bekanntenkreis begangen. Doch immer mehr Paare wünschen sich eine Hochzeit im kleinen Kreis. Das hat zahlreiche Vorteile. Manchmal ist es aber auch traurig, wenn man nicht alle Lieben dabei haben kann. Was dennoch für eine Hochzeit im kleinen Kreis spricht, haben wir uns überlegt. Vielleicht ist das ja auch etwas für Sie?

Hochzeit im kleinen Kreis: Kurze Definition

Eine Hochzeit im kleinen Kreis zu feiern, kann ganz unterschiedliches bedeuten. Das hängt vom Standpunkt des Betrachters ab. Für die einen ist eine Hochzeit mit 60 Gästen noch klein. Für andere zählen zum Inner Circle nur die Eltern und Geschwister des Brautpaars. Maximal die Trauzeugen mit Partnern werden zu dieser familiären Hochzeitsfeier eingeladen. Eins ist auf jeden Fall klar: Feiert man im kleinen Kreis bleiben Bekannte, Nachbarn und Kollegen außen vor.

Die Vorteile einer Hochzeit im kleinen Kreis

Warum sich Paare, für eine gemütliche Feier, statt ein rauschendes Fest entscheiden, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Fakt ist, dass eine Hochzeit, bei der nicht so viele Gäste eingeladen sind, einige Vorteile haben kann. Diese haben wir hier zusammengestellt.

  • Ersparnis: Je weniger Gäste man einlädt, desto günstiger wird die Hochzeitsfeier. Dennoch ist die Geldersparnis meistens nicht der Hauptgrund, wenn eine Hochzeit nur mit den engsten Verwandten und Freunden geplant wird.
  • Weniger Aufwand: Je kleiner die Trauung geplant ist, desto weniger muss organisiert werden. Lädt man z.B. nur Eltern, Geschwister und Trauzeugen ein, reicht es oft, in einem guten Restaurant einen Tisch zu reservieren. Es muss nicht aufwendig ein Caterer gesucht werden.
  • Location: Auch eine Location wird schneller gefunden, wenn sie nicht allzu groß sein muss. Schon ab 100 Gästen wird es oft schwierig, einen geeigneten Raum zu finden, der hochwertig und preislich erschwinglich ist. Zudem muss man sehr früh dran sein, wenn man eine sehr große Location braucht.
  • Termin: Je weniger Gäste kommen, desto leichter ist es, einen Termin zu finden, an dem wirklich alle können. Bei einer großen Hochzeit kann man davon ausgehen, dass es immer jemanden gibt, der keine Zeit hat.
  • Mehr Romantik: Bei großen Hochzeitsfesten möchten Braut und Bräutigam natürlich mit jedem Gast sprechen. Das wird bei mehr als 100 Gästen oft schwierig. Dennoch ist es für die Gäste schade, wenn sie den gesamten Tag keine Zeit hatten, mit dem Brautpaar zu sprechen. Für das Brautpaar bedeutet das, dass es wenig Zeit zu zweit hat. Das passiert bei einem gemütlichen Essen mit der Familie nach der Trauung nicht. Hier kann das Brautpaar sich auch mal eine Stunde verabschieden.

Andere Gründe für die Hochzeit mit wenigen Gästen

Neben den zahlreichen Vorteilen, die eine Hochzeit im kleinen Kreis bietet, gibt es noch andere Gründe, die eine kleine Hochzeit bedingen können. Manchmal wünscht das Brautpaar sich eine ganz besondere Hochzeit. Und nicht immer ist es möglich alle Bekannten mit im Boot zu haben. Das hat oft auch organisatorische Gründe.

Hochzeit im Ausland

Eine Hochzeit im Ausland reizt viele Paare. Es ist eine tolle Gelegenheit, an einem ganz besonderen Ort zu heiraten und gleichzeitig traumhafte Flitterwochen im Anschluss zu machen. Nicht alle Paare, die eine Hochzeit im Ausland planen, möchten dabei auf die Anwesenheit Ihrer Liebsten verzichten. Also nimmt man Eltern, Geschwister und beste Freunde einfach mit auf die Reise. Nach der kleinen Hochzeitsfeier verabschiedet sich das Brautpaar und fährt gemeinsam weiter in eine romantische Hochzeitsreise. Auch Kreuzfahrten eignen sich für eine solche Hochzeit perfekt.

Spontane Hochzeit

Paare, die spontan heiraten möchten, haben ebenfalls keine Zeit dafür, eine aufwendige Feier mit zahlreichen Gästen zu planen. Der Weg zum Standesamt wird dann einfach gemeinsam mit engster Familie und Freunden begangen. Danach wird gemütlich gefeiert. Eine große Feier kann noch folgen, muss aber nicht. Dabei sollten Paare aber nicht vergessen, Freunde und Verwandte, die nicht bei der Trauung dabei waren, nachträglich über die Hochzeit zu informieren.